Aktuelles Detail

31.10.2019

BioökonomieREVIER auf dem Helmholtz-Schülerkongress 2019

Unter dem Motto „Forschen für eure Zukunft“ findet am 19.11.2019 von 9:00-15:00 Uhr der erste Helmholtz Schülerkongress im Großen Hörsaal des Forschungszentrums Jülich statt.

 


24.10.2019 | Politiker

Revierreise von Minister Pinkwart startet mit Bioökonomie

Das Rheinische Revier bereitet sich auf die Zeit nach dem Ende der Kohleverstromung vor. In den kommenden Jahren wird sich das Revier mit Unterstützung von Bund und Land zu einer Modellregion für Energieversorgungs- und Ressourcensicherheit entwickeln. Minister Pinkwart besucht auf seiner zweitägigen Reise Stationen aus den Bereichen Bioökonomie, Automotive und Wasserstoff.


18.10.2019

Erfolgreicher Auftakt für den Revierknoten „Agrobusiness und Ressource“

Mit rund 170 Teilnehmer aus Kommunalpolitik, Verbänden, Landwirtschaft, Industrie und Wissenschaft wurde am 18.10.2019 in Düren der Dialogprozess im Rahmen des Strukturwandels gestartet. Durch gemeinsame Anstrengungen soll die Region zu einer europäischen Modellregion für Bioökonomie und Kreislaufwirtschaft mit einer internationalen Strahlkraft werden.


18.10.2019 | Landwirte, Politiker, Region

PLAIN - Interessenvertretung der Land- und Ernährungswirtschaft im Strukturwandel

umwelt.nrw
umwelt.nrw

Zur Auftaktveranstaltung "Neues Rheinisches Revier - Strukturwandel mit moderner Land- und Ernährungswirtschaft" am 16.12.2019 laden das nordrhein-westfälische Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz in Kooperation mit dem Forschungszentrum Jülich und der Zukunftsagentur Rheinisches Revier herzlich ein.


16.10.2019 | Landwirte, Region, Wissenschaftler

Neue Wertschöpfung fürs Revier durch Agroforst?

Ein Agroforstsystem mit Ackerbau und schnellwachsenden Gehölzen

Ein Agroforstsystem mit Ackerbau und schnellwachsenden Gehölzen

Agroforstsysteme könnten ein Weg von vielen sein neue Wertschöpfung ins Rheinische Revier zu bringen. BioökonomieREVIER nahm deshalb am 7. Forum Agroforstsysteme in Freising teil.

 


16.10.2019

BioökonomieREVIER – jetzt auch bei Facebook

Facebook
Facebook

Wir nutzen auch Social Media, um zu informieren und Möglichkeiten zum "digitalen" Austausch und Dialog anzubieten. Hinterlassen Sie uns gerne Ihre Kommentare, Anregungen und Ideen auch dort.

 


15.10.2019

Bioökonomie-Potenziale in der Land- und Ernährungswirtschaft

Landwirtschaft
Landwirtschaft

In einer Studie zu "Bioökonomie-Potenzialen in der Land- und Ernährungswirtschaft“ werden zunächst quantitativ und teils qualitativ Potentiale erarbeitet. In Workshops, Interviews etc. mit relevanten Vertretern aus der Region sollen die im Wertschöpfungs- und Innovationsnetzwerk identifizierten Potenziale dann vor dem Hintergrund der ökonomischen Kennziffern evaluiert und für den regionalen Strategiesprozess genutzt werden. An der Studie werden Vertreter aus der Forschung, der Land- und Ernährungswirtschaft, regionalen Start-ups mit Bezug zur Land- und Ernährungswirtschaft sowie Multiplikatoren der Region teilnehmen. Die Ergebnisse fließen in die Regionalstrategie Bioökonomie ein und werden veröffentlicht.


Unsere Projektpartner

FZJ Logo
KWI Logo